Translate

Sonntag, 16. Januar 2022

Neues von den Stricknadeln

 Hallo Ihr Lieben, 

in den letzten Wochen ist einiges von meinen Nadeln gehüpft.

Zuerst zeige ich euch einen Flauschtraum in Rosa. Gestrickt habe ich die Cumulus Blouse von Petite Knit. Angefangen hatte ich mit dem Pulli am 22.12. damit ich über Weihnachten daran stricken konnte, sozusagen ein Christmas Cast on. Und ich habe gestrickt, und was soll ich euch sagen, nach einer Woche war der Pulli fertig. Gegen der Anleitung habe ich mich nicht für Icord Abschlüsse entschieden, sondern habe überall ein 2 rechts 2 links Bündchen gestrickt und bin damit so richtig zufrieden. Getragen habe ich den Pulli schon sehr gern und ich glaube ich brauche noch eine Cumulusblouse. 


Unten habe ich das Vorder- und Rückenteil geteilt und jeweils getrennt zu Ende gestrickt. 




Nach wie vor bin ich im Sockenfieber und habe noch zwei Paar Socken, diesesmal für mich, gestrickt. Zuerst die Caramel Sauce Socks von Joji Locatelli. Ich liebe Caramel, am liebsten  Schokolade mit  gefüllter Caramel Sauce. Also waren diese Socken für mich wie gemacht. Als ich im Herbst in Berlin war, habe ich mir dort auch einen passenden Strang in einem solchen Farbton gekauft und endlich im Dezember losgelegt. 


 Detailbild vom Muster:


Gleich zu Beginn des Jahres kam dann eine neue Anleitung von Ducathi für die Tuck Socks heraus. Ich fand die so toll, dass ich mir gleich die Anleitung gekauft habe, in meinem Stash nach passender Wolle geschaut  und losgelegt habe. Am Donnerstag abend sind sie dann von meiner Nadel gehüpft.  




Und in meinen Stiefeln. Irgendwie erinnert es mich an das Tragen der Stulpen in den 80er Jahren, die ich mir damals auch gestrickt hatte.



Ich hoffe ihr habt bis zum Ende durchgehalten.

Ich werde nun mal an meinem Rosenkranz weitersticken und mal sehen wie weit ich in der kommenden Woche so komme, um euch dann beim nächsten Mal einen Fortschritt zu zeigen. 

Seid alle herzlich gegrüßt, Eure Manuela

Sonntag, 9. Januar 2022

Neue Deko-Kissen

 Hallo Ihr Lieben,

nun ist das Jahr schon eine Woche alt. Der Weihnachtsbaum ist abgeschmückt und die restliche Weihnachtsdeko wieder eingepackt. 

In den letzten Jahren habe ich von lieben Blogfreundinnen gestickte Weihnachtsgrüße bekommen. Für die Kiste sind sie einfach zu schade. Gut ich habe sie auch immer wieder aufgestellt, aber es nimmt auch Platz. So ist mir die Idee gekommen, die Stickereien vorsichtig aus den Passepartout zu lösen und zu kleinen Deko-Kissen zu verarbeiten.

Begonnen habe ich mit den Karten von meiner lieben Blog- und Instafreundin Carol aus den USA. Sie hat mir die letzten Jahren ganz süße Weihnachtskarten geschickt.


Und dass ist aus den drei Motive geworden. Zwei Hängerchen und ein Kissen. Sogar die Schleifen habe ich mit benutzt.




Die Schneemänner kommen jetzt in meine Winter-Deko-Schale.

Thank you very much Carol, for your lovely cards the last three years. Hope you like my finishes.

Meine lieben Freundin Martina hat mir die letzten Jahre  ebenfalls gestickte Karten zugeschickt. 

Den blauen Kranz habe ich eingepatcht, der wird wohl das ganze Jahr in meiner Schale liegen dürfen, denn so weihnachtlich sieht er nun wirklich nicht aus.


Und aus der Kerze ist ein weiteres Hängerchen für den Weihnachtsbaum geworden.


Ich freu mich schon, wenn ich all diese Dekorationen zur nächsten Adventszeit wieder hervorholen darf. 

Genießt den Sonntag und habt einen guten Start in die Neue Woche,

Eure Manuela

Sonntag, 2. Januar 2022

Fortschritte am Rosenkranz

 Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche euch ein Frohes Neues Jahr. Ich hoffe ihr seid gut ins Neue Jahr gekommen.

Wir haben es wie immer sehr ruhig angegangen. Wir haben Raclette gegessen und einen Spieleabend gemacht. 

Bevor ich euch die Fortschritte am Rosenkranz zeige, gebe ich euch erst mal die Nummer für das 

 Stick- und/oder Strick 6 in 2022 

bekannt. Jeder der Lust hat, kann noch einsteigen. Genaueres erfahrt ihr hier im Tab.

Es ist die

Nummer 4


Nun zu meinen Fortschritten am Rosenkranz. Wir hatten ruhige Weihnachtsstage und auch die Tage zwischen den Jahren waren sehr ruhig, somit genügend Zeit zum Sticken. Und gestickt habe ich, und zwar sehr viel.

Hier der Stand des Rosenkranzes:


Und noch ein paar Detailbilder:




Habt alle einen guten Wochenstart in die erste Woche des Jahres 2022.

Liebe Grüße, Eure Manuela


Sonntag, 26. Dezember 2021

Ein neuer Sweater und Sockenparade Nr. 2

 Hallo Ihr Lieben,

nun ist das Weihnachtsfest fast wieder vorbei. Wie immer vergingen die Tage viel zu schnell. Den heutigen Tag werde ich zum Sticken an meinem Rosenkranz nutzen.

Pünktlich zum Weihnachtsfest ist mein Pink Velvet nach einer Anleitung von Andrea Mowry fertig geworden. Der Hauptton ist ein dunkles Rot und die Passe ist ein schönes Rosa Meliert. 

Es hat viel Spaß gemacht die Passe zu stricken. 



Passe:


Und dann sind ebenfalls pünktlich zum Fest noch zwei weitere Sockenpaare fertig geworden.

Zum einen ein paar Socken in Gr. 46/47 in einem einfachen 4 rechts 4 links Muster in dunkelblau.


Und zum Anderen die Socken Tea at Downton eine Kaufanleitung auf Ravelry. Allerdings habe ich die Socken einfarbig gestrickt und nicht wie vorgesehen mit einer Kontrastfarbe für das Bündchen, die Ferse und die Spitze. 


Über diese beiden Paar Socken und die Socke Gladys aus dem vorherigen Post durften sich meine Kinder an Weihnachten sehr freuen und sie haben sich auch sehr gefreut. Gerade wo es bei uns zu Weihnachten so richtig kalt geworden ist, kann man solchen schöne warmen Socken sehr gut gebrauchen.

Und nun noch ein paar Socken die fertig geworden sind. Es sind "die Grenzenlosen" aus dem Buch Scandi Socken stricken. Über diese Socken durfte sich meine Tochter schon zum Nikolaus sehr freuen.

(Die Socken sind nicht in grau, sondern in einem schönen grün-grau.)

Ein weiteres Paar Socken sind auf den Nadeln und werden für mich. Nur habe ich momentan nicht so die Meinung Socken zu stricken. Kommt aber bestimmt bald wieder.

Die Ziffer für das erste Stick und/oder Strick in 2022 werde ich im nächsten Post, voraussichtlich am nächsten Sonntag, bekanntgeben. Also habt ihr noch genügend Zeit euch Gedanke darüber zu machen ob ihr gern mitsticken oder mitstricken möchtet und ggf. alles herauszusuchen. Alles weitere könnt ihr oben  auf dieser Seite nachlesen. 

Ihr Lieben, das war es für das Jahr 2021.

Kommt gut ins nächste Jahr und bis dahin, 

Eure Manuela 

Sonntag, 19. Dezember 2021

Das letze Mal 6 in 2021

 Hallo Ihr Lieben, 

auch wenn es noch nicht Ende des Monats ist, so haben Martina und ich beschlossen, schon etwas ehr die gestickten und gestrickten Projekte zu zeigen. 

Ich beginne wie immer mit der Stickerei. Es fehlte noch die Nummer 1 und die war für mich eigentlich mein liebstes Motiv, da es mich an meinen Vater erinnert. Es ist  ein Bahnhof mit einer kleinen Dampflok. Gestickt habe ich wie alle Motive zuvor auch auf einem rauchblauen 40 ct. Leinen mit DMC Garn. 


Und nun kommt endlich die Auflösung der Rahmencollage. Ich weiß ihr habt alle sehr darauf gewartet.


Die Collage hängt nun bei uns auf dem Flur.

Als nächstes kommen wieder  Socken an die Reihe. Es fehlten noch die Gladys Socks eine freie Anleitung auf Ravelry. Besonders das Strukturmuster mit rechten und linken Maschen am Schaft gefiel mir sehr gut und auch nur dieses habe ich gestrickt. Für den Rest habe ich mir ein einfaches Muster herausgesucht. Diese Socken habe ich für meinen Sohn gestrickt.


Detailbild vom Muster am Schaft.


Und nun laden wir, d. h. Martina und ich, euch wieder ein aber natürlich auch diejenigen, die nun  Lust bekommen haben, auch im nächsten Jahr mit zu sticken oder mit zu stricken. Alles darüber könnt ihr oben in dem Tab Stick und/oder Strick 6 in 2021 nachlesen. (Zum Ende des Jahres werde ich ihn auf 2022 erneuern)

Zum Schluss habe ich noch ein kleines Kissen, welches ich nach der Anleitung Home for Christmas  von Brenda Gervais gestickt habe und es ein wenig geändert habe.


 

Mit diesem Kissen wünsche ich euch allen ein Frohes und geruhsames Weihnachtsfest.

Eure Manuela 

 



Sonntag, 12. Dezember 2021

Songbird Nr. 8 und ein Rosenkranz

 Hallo Ihr Lieben,

noch knapp 14 Tagen und wir haben Weihnachten. Die Zeit rast nur so. 

Nachdem ich euch vor über 5 Wochen den Songbird Block Nr. 7 gezeigt hatte, hatte ich auch gleich so richtig Lust den nächsten Block in Angriff zu nehmen. Diesesmal waren es Galdiolen in Rot und Pink und der Vogel Rose-Breasted Grosbeak zu sticken.

Hier könnt ihr die rechte Seite mit den roten Gladiolen sehen.


Weiter ging es mit den pinken Gladiolen.

Und zu guter Letzt der ganze Block:


Dieser Block hat mir sehr viel Nerven gekostet, so hatte ich auf der rechten Seite  unterhalb der drei Blätter eine Reihe zuviel gestickt, die ich dann irgenwie unter der pinken Blüte dazusticken musste, bin mit meiner Lösung sehr zufrieden. Auch habe ich mich beim Vogel im weißen Gefieder so verstickt, dass ich eine Arbeit von einem ganzen Nachmittag wieder trennen durfte. Und ausgerechnet Weiß auf Weiß zu sticken ist so mühsam in dieser Jahreszeit. Aber Schlußendlich habe ich es geschafft.

Was nicht fehlen darf, alle Blöcke zusammen. Sieht schon richtig toll aus, oder?


 Nun zu meinem 2. Titel. Na habt ihr eine Idee, was sich hinter dem Rosenkranz versteckt?

Ich habe mir schon im Mai diesen Jahres eine Stickpackung von Dimensions mit dem tollen Motiv Wreath of Roses gekauft. Nun habe ich damit endlich begonnen. Am 1. Advent habe ich mir alles zurecht sortiert. Meine Vorlagen zusammengeklebt, den Stoff zurechtgeschnitten, denn  ich habe den Stoff ausgetauscht, da ich  ungern auf Aida sticke.

Es geht langsam voran, denn es sind viele Farbwechsel nötig, was ich eigentlich nicht so mag, aber nun habe ich mich dieser Herausforderung seit langem mal wieder gestellt.

Ein paar Backstitches (BS) könnt ihr schon sehen, die sticke ich immer so bald es möglich ist, damit ich sie nicht vergesse. Noch etwas werde ich ändern, es sind in der Vorlage ganz viele  weiße French Knots zu sticken und wer mich kennt, weiß dass ich French Knots hasse, also werde ich die Knötchen durch kleine weiße Perlen ersetzen.

Genug erzählt hier nun der Stand wie weit ich bin und gleich darunter auch ein Bild von dem Motiv.


 


Genießt den 3. Advent und seid alle herzlich gegrüßt, 

Eure Manuela

Sonntag, 5. Dezember 2021

Row by Row Nr. 7

 Hallo Ihr Lieben,

vor gerademal 3 Monaten hatten wir euch die 6. Reihe von unserem Row Quilt gezeigt und schon können wir euch die nächste Reihe präsentieren. Martina hat dieses Mal die Reihe entworfen und es war eine schmale und schnelle Reihe. Aber wie immer der Reihe nach.

Zeuerst habe ich die 7 Hexagonrauten in Hellblau genäht.

Dazu benötigte ich dann ein paar Zwischenblöcke:


Und diese beiden Blöcke im Wechsel zusammengenäht mit ein paar Füllhexagons am linken und rechten Rand ergab dann diese Reihe:


Und so sieht es nun insgesamt aus. Wobei ich dieses Mal schon richtig Probleme hatte, alles auf ein Foto zu bekommen. (Größe ca. 160 x 160 cm)


Die nächste Reihe habe ich schon gezeichnet und ich kann euch gleich sagen, es wird ein wenig länger dauern, denn sie ist ein bisschen breiter geworden als die letzte Reihe, aber sieht super aus. Na, Neugierig? 

Gestern nachmittag konnte ich die ersten Hexagons schon heften.

Ich wünsche euch einen schönen und besinnlichen 2. Advent,

Eure Manuela