Seiten

Translate

Sonntag, 1. Dezember 2019

Es wird weihnachtlich

Hallo Ihr Lieben,

die vergangene Woche stand bei mir ganz im Zeichen der weihnachtlichen Dekoration im Haus und das Befüllen der Adventskalender meiner Kinder und meines Mannes. Nun ist alles soweit fertig

Fertig und somit pünktlich zum 1. Advent ist die Stickerei Farmhouse Christmas von Little House Needlework geworden. Alle Motive hatte ich euch schon im letzten Post gezeigt gehabt, es war nur noch die Endverarbeitung offen. Ich wusste von Anfang an, dass es ein Kissen werden würde. Ich liebe es mit einem einfachen Binding einzufassen und in diesem Fall habe ich mich für ein kräftiges und sattes dunkles rot entschieden.
Dieses wunderschöne Projekt habe ich in den vergangenen Monaten mit meiner lieben Freundin Martina gemeinsam gestickt. Ich bin mal sehr auf ihr Ergebnis gespannt.


Fleißig gestichelt haben Martina und ich an unserem Christmas Garden. Ich habe mich für das mittlere Motiv in der oberen Reihe entschieden. Es war sehr aufwendig diesesmal zu sticken aber es hat sehr viel Spaß gemacht.



Gesamtansicht:

Ich bin schon sehr gespannt, welches Motiv Martina diesen Monat gestickt hat, denn wir sticken es als Mystery, so das wir nicht wissen welchen Teil jede von uns stickt. Also schaut mal bei ihr vorbei.


Und dann gib es dann noch ein kleines Weihnachts-SAL-Freebie bei Marula. Eigentlich sollten die Beeren in weiß gestickt werden, aber da man den Ton auf meinem Stickstoff nicht so gut sehen konnte, habe ich auf Rot gewechselt. Am Montag kommt schon der dritte Teil heraus.

Genießt den heutigen 1. Advent. Wir werden heute Nachmittag die Kerze anzünden und ganz gemütlich Waffeln backen und zusammen sitzen.

Herzliche Grüße, Eure Manuela

Samstag, 23. November 2019

Stickiges

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich euch den Start der Stickerei Indigo Lane von Brenda Gervais gezeigt. Nun ist es fertig. Gestickt auf 16er Leinen mit DMC Garn. Ich bin ganz begeistert von diesem Motiv und könnte es mir auch sehr gut in anderen Farbtönen vorstellen, sei es in herbstlichen bunten Farben oder einfach in rosaroten Tönen wie die Rosen im Sommer oder ....

Von Anfang an war klar, da werde ich einen Flatfolder nach einer Anleitung von Vonna Pfeiffer  basteln und e voilà hier ist es:

Und hier nochmal von der Seite geknipst. Die Kordel habe ich mit zwei Farben selbst gedreht.
 Nun kann ich mich noch ein paar Tage an dieser Stickerei erfreuen, bevor es in die Kiste kommt und die Weihnachtsdeko aufgestellt wird.


Dann habe ich noch etwas Neues gestartet. Ich liebe weihnachtliche Motive und so langsam gefallen mir die vielen verschiedenen Santas von The Prairie Schooler, die seit 1984 jedes Jahr  erschienen sind. Ich werde nicht alle sticken, sondern habe mich erst mal für 11 Stück entschieden. Vielleicht werden es mehr, mal sehen.
Ich habe als erstes den Santa von 1984 gestickt und habe die Töne ein bisschen geändert. Ich habe mich für ein kräftigeres Rot entschieden als in der Anleitung und auch das Grün ist ein Anderes, denn es soll zu einem Patchworkstoff passen den ich hier liegen habe.
Meine Farbwahl ist für Rot DMC 777 und für Grün DMC 319 und auch der Bart ist bei mir in einem klassischen weiß gehalten. Ich habe den lieben Herren auf 12er (32ct) Belfast Leinen in der Farbe hellbeige gestickt. Leider kommt das Beige auf dem Foto ein bisschen heller rüber als es in Wirklichkeit ist. Auch da habe ich aus meinem Fundus gewählt, denn diesen Zählstoff  habe ich schon seit einiger Zeit liegen.
Genug geredet bzw. geschrieben hier ist er:



Genießt das Wochenende und bis zum nächsten Mal,

Eure Manuela

Samstag, 16. November 2019

Mein Mittelteil ist fertig

Hallo Ihr Lieben,

nach 41 Hexagonrosetten, 8 kleinen Hexagonblümchen und jeder Menge hellen Hintergund- und roten Randhexagons ist mein Mittelteil fertig.
Begonnen hatte ich Anfang des Jahres und nun bin ich mit dem ersten Teil fertig.

Genäht habe ich mit Hexagons mit einer Kantenlänge von 0,5 Inch und ich liebe es zu wissen wieviel ich schon in einem Projekt vernäht habe, also habe ich auch hier mal nachgezählt und bin auf 2.723 Hexagons gekommen.


Diese Projekt hat nun erst mal ein bisschen Pause. Nun geht es weiter an dem Hexagon-Row-Quilt.

Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

Eure Manuela 


Freitag, 8. November 2019

Was ich so auf den Nadeln habe bzw. hatte

Hallo Ihr Lieben,

das meine liebe Freundin Martina  und ich gemeinsame Projekte sticken und patchen haben wir ja schon oft genug gezeigt. Nun haben wir ein gemeinsames Strickprojekt gestartet.  Es ist der Zweig Sweater  von Caitlin Hunter. Der Sweater wird von oben nach unten gestrickt und hat oben eine wunderschöne Colorwork- und Lacepasse. Es ist das erste Mal, dass ich Colorwork gestrickt habe und muss sagen, es hat mir richtig viel Spaß gemacht.


Die Maschen für die Arme sind stillgelegt, so dass ich jetzt nur noch in Runden weiterstricken darf.

Außerdem habe ich ein neues Tuch angefangen. Es ist der Shake it up Shawl von Anna Johanna.
Viel ist noch nicht zu sehen. Es wird ein Musterschal mit unterschiedlichen Mustern und einem Fadefarbverlauf. Im Hintergrund könnt ihr meine anderen Farben für diesen Shawl sehen.


Dann habe ich noch ganz spontan ein paar Socken angeschlagen, denn kalte Füße mag ich nicht. Das Bündchen mit 2 rechts 2 links ist fertig, nun suche ich nach einem einfachen schlichten Muster für den Schaft. Hat jemand eine Idee?

Und da es in der Überschrift "hatte" heißt, habe ich auch ein fertiges Tuch zu zeigen. Nichts spektakuläres. Ein einfaches Tuch mit rechten und linken Maschen in Streifenoptik. Dieses war mein Unterwegsprojekt im Auto und auf dem Sportplatz.  Tragen werde ich es wohl erst im nächsten Frühjahr, denn farblich passt es sehr gut zu meiner Übergangsjacke.


So ihr lieben, das wars für heute. Und damit die kleinen Nadeln beim Hexagon nähen und Sticken nicht vernachlässigt werden, werde ich mal wieder ein bisschen sticken und nähen gehen.

Habt alle ein schönes Wochenende und seid aller herzlich gegrüßt,

Eure Manuela

Sonntag, 3. November 2019

Schoolhouse Lesson Part 4 und Indigo Lane Teil 1

Hallo Ihr Lieben,

wie schon im letzten Post erwähnt bin ich fleißig am Schoolhouse Lesson von Brenda Gervais am sticken gewesen. Teil 4 ist fertig und sieht so aus.


Auch hier habe ich wieder einige kleine Änderungen vorgenommen, damit es sich in das Gesamtbild gut einfügt.

rechts: Original, links: Meine Anordnung
Und damit bin ich mit diesem Projekt fertig und ganz Happy.
Gestickt auf 16er (40ct) Leinen mit DMC Garn.
Hier nochmal ein Bilder

Part 1 und 2:

Part 3 und 4:

Und zu guter Letzt ein Gesamtbild:

Ich bin mit meinem Arrangement richtig zufrieden. Nun kann es zum Rahmenhändler.

Außerdem habe ich auch gleich eine neue kleine Stickerei von Branda Gervais angefangen. Es ist die Stickerei Indigo Lane. Auch diese Motiv sticke ich auf 16er (40ct) mit DMC Garn.


Ich wünsche euch einen schön Sonntag und einen guten Start in die Neue Woche,

Eure Manuela

Dienstag, 29. Oktober 2019

Fertig und Fortschritt

Hallo Ihr Lieben,

Fertig mit der Stickerei bin ich bei dem 9-teiligen Projekt Farmhouse Christmas von Little House Needlework. Gemeinsam mit meiner lieben Freundin Martina habe ich diese entzückenden kleinen Weihnachtsmotive gestickt. Das letzte Motiv heißt Ba Ba Black Sheep. Ich finde diese kleinen schwarzen Scharfe ganz goldig.
Dann ging mir auch noch das rote Farbverlaufsgarn aus und wegen einem einzigen Faden wollte ich mir keine neue Docke bestellen, so habe ich einfach unterhalb der beiden Fenster mit DMC 3777 gestickt. Ich finde es fügt sich wunderbar in die Stickerei ein.

Gespannt seit ihr bestimmt auf die Gesamtansicht:

Nun habe ich noch gut 4 Wochen Zeit bis zum Beginn der Adventszeit, um es fertig zu stellen. Eine Idee ist da, aber ich verrate noch nichts. Ein bisschen Spannung muss sein. 😉


Gemeinsam weitergestickt haben Martina  und ich an unserem Christmas Garden von Blackwork Design. Das Schöne daran ist, dass wir nicht wissen wo die Andere gerade weiterstickt. So ist es für euch als auch für mich eine Überraschung, was Martina gestickt hat, so zu sagen ein kleiner Mystery.

Ich habe mir diesesmal ein kleines Teilstück herausgesucht, da ich auch unbedingt an meinem Schoolhouse  Lesson  weitersticken wollte, so gibt es diesesmal nur ein ganz kleines Update. Hinzugekommen sind ein bisschen Borte, ein Stern, ein Baum und ein Hirsch.

So sieht es jetzt aus:

Nun bin ich mal gespannt, für welches Teilstück sich Martina entschieden hat.

Kommt gut durch den Rest der Woche und ganz liebe Grüße,

Eure Manuela 


Samstag, 19. Oktober 2019

Mal wieder ein bisschen genäht

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich das große Schultertuch fertig hatte, habe ich die Stricknadel mit meiner kleinen Handnähnadel getauscht und habe an meinem Hexagonquilt ein wenig weiter gestichelt.
Das letzte Mal als ich euch ein Foto gezeigt habe, war ich soweit, dass ich die letzten Rosetten alle fertig hatte und sie nur noch annähen brauchte, dass ist nun geschafft.

Als nächstes habe ich mir dann Gedanken gemacht wie ich die freien Flächen auffüllen könnte, nur einfach mit Hintergrund fand ich zu langweilig, also habe ich 8 kleine Hexagonblümchen genäht und mit Hintergrundstoff versehen.


Und so wird es dann in etwas aussehen:


Noch ein paar bordeauxrote Hexagons geheftet und nun kann es losgehen mit dem Auffüllen der freien Ecken.




Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße,

Eure Manuela