Translate

Samstag, 31. Juli 2021

Eine produktive Woche

 Hallo Ihr Lieben,

ich war in dieser Woche sehr fleißig bei meinen Handarbeiten. Und somit kann ich euch Fertiges an meinen Stickereien zeigen.

Den Anfang mach die Just Joey Rose von Veronique Enginger. Diesen Rosen SAL sticke ich gemeinsam mit meiner lieben Freundin Martina. Die letzte große Rosenblüte ist fertig. 



Auf das Gesamtbild müsst ihr noch ein wenig warten.

Fertig wurde auch endlich der 6. Block aus der Songbird's Garden Series von Cottage Garden Samplings. Ich brauchte nur noch eine große Pfingstrosenblüte und ein großes grünes Blatt zu sticken, aber beides hatte es in sich. 


So sieht nun der komplette Block aus.


Halbzeit ist erreicht. 6 von 12 Blöcken sind fertig gestickt.

Alle Sechs zusammen sehen schon richtig toll aus, oder?


Fleißig haben auch die Stricknadeln geklappert und mein nächstes Sommershirt ist fertig und trocknet gerade. Dazu im nächsten Post dann mehr. 

Genießt das Wochenende und seid alle herzlich gegrüßt,

Eure Manuela

Sonntag, 25. Juli 2021

Ein Tag am Meer

 Hallo Ihr Lieben,

passend zum gestrigen Wetter passt auch mein neues Shirt. Ein Tag am Meer, wobei es bei mir eigentlich den Beinamen haben müsste, Ein Tag im Auto oder Ein Tag auf dem Sportplatz, denn das Meiste habe ich während Autofahrten oder auf dem Sportplatz gestrickt.😉

Die Anleitung ist eine freie Anleitung und ist auf Ravelry zu finden. Gestrickt habe ich auch mit dem Original angegebenen Garn, die Drops Belle.


 

Das wars auch schon wieder für heute. Nebenbei bin ich fleißig an einem weiteren Sommershirt am Stricken und sticke an meinem Songbird Block Nr. 6. Mal schauen ob ich den Block im Laufe der Woche fertig bekomme.

Seid alle herzlich gegrüßt,


Eure Manuela


Sonntag, 18. Juli 2021

Fortschritte

 Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für Fortschritte an meinen WIP's.

Beginnen möchte ich mit der Rose Just Joey nach einer Anleitung von Veronique Enginger. Diese Rose sticke im SAL mit meiner lieben Freundin Martina, wobei Martina sich für eine andere wunderschöne Rose entschieden hat.

Seit dem letzten Update sind ganz viele Blätter und weitere Knospen hinzugekommen. Nun fehlt nur noch eine große Blüte.

Auf diesem Bild könnt ihr den Start der Blüte sehen und auch sehen, wie groß sie in etwa werden wird. Sie wird  bis zu den linken Blättern reichen.


Auch an meinem Songbird konnte ich ein bisschen sticken und kann euch den Schriftzug Bliss = zu deutsch Glückseligkeit und den Beginn des Vogels, dem Baltimore Oriole, zeigen.

Ihr Lieben dass wars es schon wieder für heute. 

Liebe Grüße, Eure Manuela 


Sonntag, 11. Juli 2021

Gerahmt und Gestickt

 Hallo Ihr Lieben,

in der vergangenen Woche konnte ich endlich meine gerahmten Bilder abholen. OH man was war ich aufgeregt, besonders auf meine Teddys.

Bei den Teddys habe ich mich zusätzlich für ein Passepartout entschieden, da die untere Kante nicht ganz gerade war, und das wäre ohne Passepartout aufgefallen. Ich bin richtig begeistert. Nachdem ich einiges umgehängt habe, haben die Teddys nun auch einen schönen Platz erhalten.


Damit ihr den Rahmen noch ein bisschen genauer sehen könnt, hier noch ein Detailbild von der Leiste.


Auch die Stickerei Faith of the heart nach einer Anleitung von Brenda Gervais ist fertig. Ich habe den gleichen Rahmen gewählt wie schon beim Brick House.


 Beide Bilder hängen nun nebeneinander über der Tür.



Und dann habe ich schon im Mai mit dem 6. Block aus der Songbird's Garden Series begonnen. Gestickt werden Peonies und  the Baltimore Oriole. Für die Blüte habe ich andere Farben gewählt als vorgegeben war, und bin mit meiner Farbwahl sehr zufrieden. Bislang ist gut 1/3 fertig. 


In den letzten Tagen hat es hier viel geregnet. Ich habe mich für meinen Garten und die Natur sehr gefreut, braucht es das Nass von oben doch sehr dringend. Auch mag ich momentan die Temperaturen, ich brauche keine Hitze mit mehr als 30 Grad. Von mir aus kann der Sommer so weiter gehen mit angehmen Temperaturen um die 25 Grad und gelegentlich ein wenig Regen.

Kommt gut in die Neue Woche und ganz liebe Grüße,

 

Eure Manuela 


Sonntag, 4. Juli 2021

Trifle Shirt und Rosen

 Hallo Ihr Lieben,


heute kann ich euch ein fertiges Sommershirt zeigen. Gestrickt habe ich das Trifle Shirt nach einer Anleitung von Chris Berlin. Bei diesem Shirt musste ich so richtig mein Strickkönnen unter Beweis stellen. Leider passte meine Maschenprobe nicht so recht und auch die kleinste Größe war noch zu groß. Also habe ich hier und da weniger Maschen angeschlagen, bzw. mal eine Zunahme weggelassen und muss sagen, ich bin meinem Ergebnis sehr zufrieden. 

Klar hätte ich auch eine andere Wolle wählen können, aber nun war diese Wolle da und sollte auch verstrickt werden. Gestrickt habe ich mit der Sommerseide von Landlust. Ich habe mich bei den Streifen für ein Farbverlauf von Hell- nach Dunkelblau entschieden. 

Genug erzählt hier kommen nur Bilder.




Auf jeden Fall möchte ich dieses Shirt zum Herbst hin noch einmal stricken, dann allerdings mit 3/4 oder langen Arm. Wolle liegt schon bereit.

Momentan bin ich gerade im Streifenmodus und kann sagen, ein weiteres Ringelshirt ist in Arbeit, aber dazu irgendwann mehr.

 

Zum Abschluß noch ein paar Rosenbilder aus meinem Garten. Ich konnte vor dem großen Regen in der vergangenen Woche noch ein paar Blüten einfangen.

Den Anfang macht die Gebrüder Grimm Rose. Ich liebe diese Rose. Sie ist robust und hat ein wunderbares Farbenspiel. Die Blüte beginnt mit einem Rotorange und endet bei einem hellen Rosa. 


 Als nächstes kommt die Westerland Rose. Sie erstrahlt in einem sehr schönen hellen Orange.



Und zum Schluß eine Rote Rose, wo ich allerdings den Namen nicht weiß.


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Neue Woche.


Liebe Grüße, Eure Manuela

Samstag, 26. Juni 2021

Halbzeit und Fortschritte

 Hallo Ihr Lieben, 

es ist wieder soweit, es sind schon wieder 2 Monate ins Land gegangen und somit ist wieder Zeigetag bei der Stick- und Strickaktion 6 in 2021 und damit ist auch Halbzeit. Denn es ist schon das 3. Projekt von Sechs abgeschlossen.

Dieses Projekt sticke  und stricke ich gemeinsam mit meiner lieben Freundin Martina. Gern schaue ich mir auch all die anderen Projekte von den fleißigen Mitst(r)icker*innen an, die mit uns mitwerkeln.

Gezogen für die Monate Mai und Juni hatte meine Tochter die Ziffer 6. Bei mir war es zum einen das nächste Motiv aus der Hometown Holiday Serie von Little House Needlework. Es war der Pet Shop. Da wir kein Haustier haben, habe ich es einfach zu einem Wollgeschäft umfunktioniert und so sieht es nun aus.

Fotografiert in meiner Rahmencollage. Die Auflösung wie alles zusammenpassen erfolgt dann im Dezember.


Für die Socken standen eigentlich die Flower Power Socken Juli von Ducathi auf dem Zettel, ich habe auch ganz freudig angefangen, aber dann klappte es nicht. Ich war mit meinem Maschenbild dieser Colorworksocken einfach nicht zufrieden und habe mich von Runde zu Runde gequält. Also habe ich irgendwann voller Frust die Nadeln gezogen. Aber so ganz ohne Socken wollte ich hier nun auch nicht erscheinen, also habe ich in meinen Anleitungen geschaut und bin bei den Socken Kuntum aus dem Buch 52 Weeks of Socks hängengeblieben. Sie waren sehr aufwendig zu stricken mit zwei unterschiedlichen Charts für den Schaft und den Fuß. Aber ich muss sagen es hat richtig viel Spaß gemacht, diese Socken zu stricken und ich werde sie bestimmt noch einmal stricken. 


Damit ihr das Muster am Schaft und auf dem Fuß besser sehen könnt, habe ich sie für ein Foto mal angezogen.


Und für alle die schon sehnsüchtig auf die nächste Ziffer warten hier kommt sie.

Es ist die Zahl 5

In meinem letzten Post habe ich euch den Start der Rose Just Joy gezeigt. Sie ist ein gutes Stück gewachsen. Neben der einen Blüte ist nun eine weitere größere Blüte fertig geworden und zwei Knospen. 

 


 

 Das wars für heute. Genießt das Wochenende und seid alle herzlich gegrüßt,

Eure Manuela 

Sonntag, 13. Juni 2021

Etwas Fertig und Etwas Neues

 Hallo Ihr Lieben,

heute zeig ich euch mal wieder etwas Gesticktes. Mein liebe Freundin Martina und ich sticken momentan an dem Faith of the Heart nach einer Anleitung von Brenda Gervais. Und wir sind beide Fertig. Es fehlte bei uns beiden noch der untere Teil. Vorgesehen war ein Spruch, der mir nicht so gefiel. Außerdem sollte es zum Brick House Sampler passen, den ich bzw. wir letztes Jahr schon gemeinsam gestickt haben. Die Borte des Brick House Sampler sieht super aus, war für mich nur zu lang. Lange habe ich überlegt, ob ich gar nichts sticken und es einfach so fertig machen soll, aber dann kam mir ein Post auf Instagram zu Hilfe. Dort habe ich eine Borte gesehen, die ich ebenfalls in meinem Stickvorlagenfundus habe und sie ist auch von Brenda Gervais und sieht fast genauso aus, wie die Borte vom Brick House Sampler.

Hier ist nun meine fertige Stickerei.


 Auf dem nächsten Bild könnt ihr die beiden Borten miteinander vergleichen, sie sind zwar gleich aber irgendwie auch wieder nicht.


Gestern konnte ich diese und auch meine gesticken Teddies endlich bei meinem Rahmenhändler abgeben. Rahmen sind ausgesucht und nun warte ich geduldig auf das Ergebnis.


Tja und wenn man etwas Fertig hat, darf man auch etwas Neues starten. Schon lange liebäugele ich mit den wunderschönen Rosenstudien von Veronique Eniginger und hatte auch im Sommer 2020 mit einer Rose begonnen, aber irgendwie ging es nach den ersten Stichen nicht weiter. Da hatte Martina die Idee, gemeinsam eine Rose nach Vorlagen von Veronique Enginger zu sticken. Jede die Rose, die sie gern mag. Meine Wahl fiel auf die Rose Just Joy, eine wunderschöne Rose in den Farben Apricot, helles Rosa bis Gelb. Ein traumhaftes Farbenspiel.  Leider kommen die Farben auf dem Bild noch nicht so gut herüber.  Das Foto zeigt meinen Start vom vergangenen Jahr.



 Genießt den Sonntag und kommt gut in die Neue Woche.

Liebe Grüße, Eure Manuela



 


Sonntag, 6. Juni 2021

Noch ein Sommerpulli

 Hallo Ihr Lieben,

ja, es ist noch ein Sommerpulli fertig. Muss aber sagen, der Pulli ist schon im Februar von den Nadeln gehüpft und bislang war ja nun auch kein Tragewetter und somit konnten keine Fotos geknipst werden. ABer nun, die vergangenen Woche war es endlich soweit, dass ich den Pullover ausführen konnte und meine Tochter so lieb war und mich auch gleich fotogarfiert hat. 

Bestimmt wollt ihr wissen um welchen Pulli es sich handelt. Es ist der Anisia Sweater von Valentina Bogdanova. Ich mag die Designs von Valentina Bodganova sehr gern. Sie hat viele verschieden Pullis mit aufwenden Passenmuser in ihrem Shop und ich liebe es Muster zu stricken, und je mehr Reihen um so lieber. Gut man braucht dazu auch Ruhe und Konzentration, also kein Fernsehtaugliches Strickprojekt, aber wenn die Passe erst mal fertig ist, dann gehts gut voran. Dies war nun auch schon mein 2. Pulli nach ihrer Anleitung und es wird bestimmt nicht der Letzte gewesen sein.

Begonnen habe ich den Pullover schon letztes Jahr in der Adventszeit und eigentlich sollten er laut Anleitung lange Ärmel bekommen, aber irgendwie hatte ich im Februar nicht so recht Lust lange Ärmel zu stricken, so habe ich kurzerhand beschlossen, dass es ein Sommerpulli mit kurzen Ärmeln wird. 

Genug erzählt, hier ist er nun.






Liebe Grüße, Eure Manuela


Sonntag, 30. Mai 2021

Grün und Rot

 Hallo Ihr Lieben,

was mag sich wohl hinter der Überschrift Grün und Rot verbergen?

Na habt ihr eine Idee?

Ganz einfach, dass sind die Farben meiner neuen fertigen Strickprojekten aus den vergangenen Wochen.

Grün bzw. Olivgrün ist mein Cristallo von Knitting for Breakfast, eine Kaufanleitung auf Ravelry. Ein schönes Frühlings- bzw. Sommershirt, wenn denn die Temperaturen bald wärmer werden.


Untere Borte:



Passe:


Ärmel:


Rot sind die Socken Ines, ebenfalls eine Kaufanleitung auf Ravelry geworden. Ich habe mich schon in die Bilder von den Teststricker*innen auf Instagram verliebt und als die Anleitung dann erschien, habe ich sie mir auch gleich gekauft und losgelegt. Bei dem Muster braucht man gute Konzentration, dass strickt sich nicht so nebenbei. Allerdings habe ich die Ferse geändert. Ich stricke und trage sehr gern die Bummerangferse. Die Änderung hat super geklappt und fügt sich auch gut in die Socke ein.

 


 


Vielleicht hat ja jetzt jemand Lust bekommen auch mal Socken mit einem (aufwendigen) Muster zu stricken. Da hätte ich etwas für euch. Die liebe Marlies hat die Idee eines Mustersockenstrickens. Jeder kann mitmachen der Lust hat. Beginn ist der 01.06.2021. Ich werde auf jeden Fall mitmachen, denn momentan liebe ich es Mustersocken zu stricken und je aufwendiger das Strickmuster um so besser.

 

Nun soll es ja ein bisschen wärmer werden, so dass ich bald mein neues Shirt tragen kann.

Habt alles einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Neue Woche,

Eure Manuela 


Sonntag, 23. Mai 2021

Flowergarden Sampler ist fertig

 Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe ihr genießt das lange Pfingstwochenende. Mit dem Wetter ist es ja mancherorts nicht so toll, aber wir Kreativen Menschen können uns auch anders beschäftigen. 😘

Als ich  euch das letzte Mal ein Update meines Flowergarden Sampler gezeigt habe, fehlte noch die untere Kante oder vielmehr die dritte Reihe mit Blümchen. Nun ist es geschafft. Der Sampler ist fertig gestickt.


Bevor ich euch den Sampler in voller Schönheit zeige, erst mal die untere Reihe. Viele verschiedene Blumenkörbe aus dem Heft Sewing Club von Blackbird Design sind dazugekommen. Und so richtig erleichtert war ich, dass die Tulpenborte gepasst hat, auch wenn ich mich zuerst verstickt bzw. um einen Stich verzählt hatte.


Und nun in seiner ganzen Schönheit.

 

( Bitte entschuldigt die Schatten auf den beiden Fotos, aber dahinter hängt mein Springhase, der eine wenig durchschimmert.)

Was soll ich sagen, ich war bzw. bin total begeistert. Schließlich habe ich es alles aus verschiedenen Vorlagen von Blackbird Design zusammengestellt und nur mit Bleistift auf Graphpapier aufgezeichnet. Auch die Farben habe ich so gewählt, wie sie mir  persönlich sehr gut gefallen und miteinander harmonieren, und somit ganz und gar von dem Original abweichen. Gestickt habe ich es auf einem 40ct. Leinen in der Farbe Lune Argentee, einem ganz zarten Grau. Das wird nicht mein letztes Motiv auf dieser Leinenfarbe gewesen sein.

 

Tagelang hing es nun bei uns im Esszimmer an der Tür mit diversen Stoffen in verschiedenen  Grüntönen. Irgendwann hatte ich dann den richtigen gefunden. Also habe ich mich ans Werk gemacht und etwas neues ausprobiert. Ich habe ein sehr breites Binding, angenäht, damit es so aussieht, als wenn es gerahmt wäre. Bin mit meiner Ausführung sehr zufrieden.

Und nun genug erzählt, hier ist er mein persönlicher Flowergarden Sampler.


 

Nun werde ich mich mal wieder meiner Songbirds Garden Series von Cottage Garden Samplings widmen. 

Genießt weiterhin das lange Pfingstwochenende und seid alle herzlich gegrüßt, 


Eure Manuela


Sonntag, 16. Mai 2021

Vieles von und auf den Nadeln

 Hallo Ihr Lieben,

so Einiges ist in den letzten Wochen  von den Stricknadeln gehüft.

Anfangen möchte ich mit dem Kevät nach einer Anleitung von Caitlin Hunter. Eigentlich ist es ein gecroptes Tee, aber aus dem Alter, dass ich Crop tragen kann bin ich raus, also habe ich den Pulli etwas länger gestrickt. Auch ist er sehr löchrig, so dass ich auf die Idee kam, ihn einfach mit 3/4 langen Arm zu stricken und das Lochmuster vom Rumpfteil einfach als Borte im Ärmel runterlaufen ließ. 




Auch Socken sind von der Nadel gehüpft.

Zu einem die Color Palette Socks eine freie Anleitung auf Ravelry. Ich hatte in meinem Fundus ein paar schöne Minis in einer Farbabstufung. Auf jeden Fall ist noch genug Wolle über, so dass ich das Paar noch einmal stricken kann.


Und zum Anderen sind ein paar Sneaker Socken von der Nadel gehüft. Ich habe da zwei Anleitungen miteinander verknüft. Zum einen die Posada Sneaker Socken. Von dieser Anleitung habe ich das Bündchen übernommen und dann mein Lieblingsmuster von den Cozy Autumn Socks . Zusammen ist dieses Paar entstanden. Und was soll ich sagen, meine Tochter fand sie so toll, dass sie sie mir abgeschwatzt hat. Also werde ich mir diese Socken auch nochmal stricken.

 


 


Das waren meine fertigen Strickprojekte und nun kommen wir zu den was auf den Nadeln ist. 

Angefangen habe ich das Cristallo nach einer Anleitung von Knitting for Breakfast. Ich stricke es allerdings einfarbig und nicht wie vorgesehen mit zwei Farben. Die Passe ist fertig und nun kommt der entspannte Teil mit einfach Rechts in Runden bis  unten wieder ein Lochmuster gestrickt wird.


 Und zwei weitere Sockenpaare sind auch auf der Nadel, Bilder gibt es aber noch keine. 

 

Seid alle herzlich gegrüßt, 

Eure Manuela